Kaum ist das neue Jahr gestartet, gehen wir mit großen Schritten auf die jecke Zick zu! Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Infos zur diesjährigens Session: Uns Schull es Heimat, dat is doch klor, un dat bereits zick 111 Johr!

Kostüme: Ihre Kinder haben die Tüten mit den Bastelmaterialien erhalten und es darf gebastelt werden. Wir werden als Geburtstags-Cupcakes durch Ehrenfelds Straßen ziehen. Die Bastelanleitung finden Sie hier:

Zur Verziehrung und Verkleidung von mitgeführten Bollerwagen u.ä. finden Sie eine zum Motto passende Vorlage hier:

Ordner: Alle Lehrer(innen), OGS-Mitarbeiter(innen) und alle Eltern, die sich bereit erklärt haben, sind als Ordner für den Zug eingetragen. Da wir zudem auf weitere Ordner angewiesen sind, haben wir auch aus dem Pool der Erwachsenen Ordner angegeben. Diese werden von uns informiert. Sollte dies für Sie unzumutbar sein, bitte ich um kurze Rückmeldung. Aufgabe ALLER Erwachsenen ist es jedoch, dass wir gewährleisten, dass unsere Kinder einen „guten“ Zug haben. Dies bedeutet, dass wir alle für unsere Kinder verantwortlich sind, den Weg freihalten, schauen, dass alle mitkommen, es zügig vorangeht und niemand zurückbleibt.

Alle Ordner bekommen von uns im Vorfeld eine Ordnerbinde und eine Notfalltelefonnummer des Festkomitees.

Aufstellplatz und letzte Infos: Damit an diesem Tag alles reibungslos ablaufen kann, folgen hier noch einige Informationen für Sie.

Alle Teilnehmer müssen die Richtlinien gelesen haben!!! 

– Treffpunkt ist am Dienstag, den 05.03.19, um 13.00 Uhr am Aufstellplatz (Lenaustraße 13) bei den zuständigen Betreuern.

– Wenn der Zug beginnt, dürfen erst auf der Landmannstraße (nach dem Kiosk am Lenauplatz) Kamelle geworfen werden! Das Werfen im Aufstellbereich ist verboten. Gleiches gilt für das Ende des Zuges: sobald wir die Venloer Straße verlassen und den Zugleiter passieren, muss das Werfen eingestellt werden.

– Während des Zuges sollen wir als Gruppe zusammenbleiben, d.h. es sollen keine großen Lücken entstehen. Darauf wurden wir von den Organisatoren des Dienstagszuges explizit hingewiesen.

– Nach dem Zug versammeln wir uns auf dem Platz des Barthonia Forums (Venloer Straße 231 B) und lösen uns dort nach und nach auf.

Faire Kamelle: Der Verein „Jecke Fairsuchung“ bietet Gruppen im Karneval eine verantwortungsbewusste Alternative zum normalen Wurfmaterial – das übrigens oft schon gar nicht mehr aufgehoben wird, weil es nur billig ist und nicht schmeckt. Die Produkte, die Jecke Fairsuchung anbietet, kommen direkt von den Produzenten aus Fairem Handel und sind zum größten Teil aus biologischem Anbau. Sie sind wurftauglich und möglichst umweltschonend verpackt. (www.jeckefairsuchung.net)

Wir freuen uns auf eine jecke Zeit mit Ihnen und Ihren Kindern! Nussbaumerstroß Alaaf!

Am 21.03.2019 findet der „Känguru-Wettbewerb“ für die 3. und 4. Klassen statt!

Känguru ist ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb für über 6 Millionen Teilnehmer in fast 80 Ländern weltweit. Dieser wird als Einzelwettbewerb einmal jährlich in allen teilnehmenden Ländern gleichzeitig ausgetragen. Mit dem Wettbewerb wird die mathematische Bildung an Schulen unterstützt und die Freude an der Beschäftigung mit der Mathematik geweckt und unterstützt. (Quelle: http://www.mathe-kaenguru.de/)

Am Montag, den 03.12.2018 veranstalten wir auch dieses Jahr wieder einen Adventsmarkt von 16 – 18 Uhr auf dem  hinteren Schulhof.

Jede Klasse hat einen eigenen Stand mit unterschiedlichen Angeboten: Glühwein, Kinderpunsch, Waffeln, weihnachtliche Verkaufsstände und vieles mehr…

Alle überschüssigen Einnahmen werden für einen guten Zweck gespendet. Die Kinderkonferenz entscheidet, an welche Einrichtung gespendet wird.

 

Wir freuen uns auf viele Besucher!

(Vor-) Weihnachtliche Grüße!

Der diesjährige Sankt Martinsumzug findet am Montag, den 12.11.2018 statt. Auch diesmal zeigen die Kinder ihre Laternen und laufen singend durch die Straßen des Veedels.

Hier nocheinmal wichtig Informationen zusammengefasst:

17:00 Uhr: Treffen in den Klassen (ohne Eltern)

17:30 Uhr: Beginn des Umzugs

Unser Zugweg: Nußbaumerstraße, Grolmannstraße, Arnimstraße, Heidemannstraße, Tieckstraße, Winkelmannstraße, Baadenberger Straße, Grolmannstraße, Nußbaumerstraße)

Im Anschluss: gemeinsames Singen auf dem vorderen Schulhof vor der großen Treppe.

 

Wir möchten Sie bitten folgende Hinweise zu beachten:

  • Aus Sicherheitsgründen darf das Schulgelände erst nach Ende des Umzugs betreten werden, wenn alle Klassen sich auf dem vorderen Schulhof versammelt haben.
  • Eltern und Geschwisterkinder gehen nicht im Zug mit. Viel schöner ist es für die Kinder, wenn Sie uns am Straßenrand beim Umzug zuschauen.
  • Nach dem gemeinsamen Singen melden Sie ihre Kinder bitte persönlich bei der Klassenlehrerin ab.
  • Zum Ausklang des Abends sind Sie herzlich eingeladen, auf dem vorderen Schulhof noch einen Glühwein oder einen Punsch zu trinken.
  • Falls es an dem Tag regnen sollte, geben Sie ihrem Kind bitte eine durchsichtige Plastiktüte (Müllbeutel o.ä.) mit.

(Anmerkung: Der Glühweinstand befindet sich nun auf dem vorderen Schulhof)

 

Wir freuen uns auf ein schönes Fest!!!

 

Liebe Eltern,

Die Anmeldetermine für die neuen Erstklässler (Schuljahr 2019/2020) finden am Montag, den 05.11. und Mittwoch, den 07.11.2018 statt.

Wenn Sie am Tag der offenen Tür noch keinen Termin zur Anmeldung vereinbart haben, vereinbaren Sie bitte vorab telefonisch  (0221-95565212) einen Termin zur Anmeldung für einen der beiden Tage.

 

Liebe Eltern,

am 05.10.2018 findet der diesjährige Tag der Offenen Tür statt. In der Zeit von 10.15 – 14.00 Uhr haben Sie die Möglichkeit, unsere Schule kennen zu lernen.

Besuchen Sie entweder gemeinsam mit Ihrem Kind eine der zahlreichen Unterrichtsstunden, lassen Sie sich von den Großen zu einer Schulführung einladen oder lassen Sie es sich einfach in der Cafeteria bei Kaffee und Kuchen gut gehen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, das Kollegium der GGS Nußbaumerstraße

 

 

 

Am 08. Mai 2018 spendete die GGS Nußbaumerstraße 500€ an das Tierheim in Dellbrück Der Betrag war im vergangenen Winter bei unserem Adventsmarkt zusammen gekommen und die Schülerinnen und Schüler entschieden in der Kinderkonferenz gemeinschaftlich, das Geld dem Tierheim zu spenden.

Der diesjährige Flohmarkt findet statt am Samstag, den 6. Oktober 2018 von 11:00 Uhr – 14:00 Uhr. Es kann ab 9:30 Uhr aufgebaut werden.

Bitte bringt Eure Tische und ggf. eine Regenplane mit. Gebrauchtes Spielzeug, Klamotten, Bücher und Sonstiges können verkauft oder gekauft werden. Grundschulkinder zahlen keine Standgebühren, werden aber trotzdem angemeldet.

Für alle anderen gilt: Ein Drei-Meter Stand (Tapeziertisch) kostet 10 €. Es können 3 Meter reserviert und noch ein Kleiderständer dazugestellt werden. Die Standgebühr wird am Flohmarkttag kassiert. Bitte denkt an Kleingeld. Kein gewerblicher Verkauf!

Für das leibliche Wohl wird es eine Cafeteria mit Kaffee, Kuchen und Kaltgetränken geben. Außerdem bieten wir Grillwürstchen an.

!!! Für die Cafeteria sind wir auf Kuchenspenden angewiesen und für die Ausgabe des Essens und Trinkens brauchen wir viele Helfer/innen, damit es gelingt. Bitte macht mit! Wir freuen uns über jeden, der sich beteiligt! Der Flohmarkttag ist eine gute Möglichkeit, sich kennen zu lernen oder Kontakte zu pflegen!!!

Herzliche Grüße vom Förderverein

Literaturcafe für Kindergartenkinder!

Viertklässler der GGS lasen am 19.06.2018 im Café Franck in Ehrenfeld für Vorschulkinder aus ihren Lieblingsbüchern vor. Bei Kuchen und Saft war es für alle ein vergnügliches Lesestündchen.
Das Literaturcafe für Kitakinder gibt es in der Art nun schon seit 10 Jahren.

Auftritt des Leseclübchens am 11.06.2018 in der Stadtbücherei

 

Am 11. Juni 2018 gab es seitens des Leseclübchens (Kinder aus den 2. Schuljahren) ein Leseevent für Vorschulkinder. Die Zweitklässler lasen aus „Die kleine Eins“ von Felix Walk vor. Nach der Vorlesezeit „rechneten“ die Schulkinder mit den Kindergartenkindern. So spielten sie beispielsweise Spiele mit dem Würfel, übten gemeinsam am Rechenschieber uvm. Für die Vorleser als auch für die Zuhörer war es eine tolle Lesestunde!